Über Uns

Die Wieselburger Braumusikanten sind eine Gruppe von Musikern der Betriebskapelle der Brauerei Wieselburg. Franz Hametner hatte 1987 die Idee und die Ambition, eine böhmisch mährische Gruppe zu gründen. Mit 10 Musikern wurde damals unter dem Namen „Moravanka Freunde“ begonnen und bis heute leitet Franz Hametner diese erfolgreiche Blaskapelle.

1991 wurde auf 13 Musiker erweitert und der Name „Wieselburger Braumusikanten“ angenommen. Auf zahlreiche Auftritte bei Bezirksmusiktreffen, Musikfesten, Kirtagen und Volksfesten, bis hin zu Rundfunkübertragungen können die Musiker bereits zurückblicken.

Zu den wohl schönsten Höhepunkten zählen die Teilnahmen an bisher 2 Europameisterschaften der böhmisch-mährischen Blasmusik, 2007 in Empfingen (Deutschland) und 2010 in Sillian (Osttirol).

Seit der EM 2010 bestehen die Wieselburger Braumusikanten aus 14 Musikern und 2 Marketenderinnen. Für die Repräsentanz über das Land hinaus und die musikalischen Leistungen erhielten sie den Kulturförderpreis 2007 der Stadtgemeinde Wieselburg.

Bereits 4 CD`s haben die Wieselburger Braumusikanten vorzuweisen.

  • „15 Jahre Wieselburger Braumusikanten“ welche zum damaligen Jubiläum aufgenommen wurde
  • „La Vie“ wurde im Jahre 2007 anlässlich der EM und des Kulturförderpreises aufgezeichnet und
  • „ 25 Jahre“ wurde beim  Jubiläumsfest am 15.August 2012 präsentiert,
  • die aktuellste CD  „Ambaschur“ wurde im Jahr 2015 produziert und im Jahr 2016 präsentiert.

Auf diesen Tonträgern hören sie die besten Gustostücke der böhmisch-mährischen Blasmusik, sowie diverse Solostücke mit modernem Charakter Die Wieselburger Braumusikanten freuen sich, mit ihrem sehr abwechslungsreichen Repertoire weiterhin ihr Publikum begeistern zu dürfen.